Infos

So geht es

Au-pair in USA/Australien werden

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist bei Au-pairs unbestritten das Zielland Nr.1! Kein Wunder, denn die Gastfamilien sind offen und freuen sich auf den gegenseitigen Kulturaustausch.

Und auch "Down under" wirst du eine unvergessliche Zeit auf einem faszinierenden Kontinent verbringen. Hier kannst du die entspannte und lockere Lebensart australischer Gastfamilien erleben. Mit der richtigen Vorbereitung und Begleitung wird dein Jahr als Au-pair ein rundum erfolgreiches und unvergessliches Erlebnis werden. Davon wirst du persönlich und beruflich ein Leben lang profitieren, denn ein längerer Auslandsaufenthalt erweitert nicht nur deinen kulturellen Horizont, sondern ermöglicht dir auch, an Selbstsicherheit zu gewinnen und ein globales Netzwerk aufzubauen.


  • Du bist zwischen 20 und 26 Jahre alt, bist ledig und hast selbst
    noch keine Kinder.
  • Du hast Abitur oder Fachabitur (Au-pair Klassik).
  • Du hast mindestens Realschulabschluss und eine abgeschlossene
    Ausbildung im therapeutisch-pädagogischen Bereich (Au-pair Pro).
  • Du verfügst über gute Grundkenntnisse in Englisch.
  • Du besitzt einen Führerschein und hast ausreichend Fahrpraxis.
  • Du hast ein tadelloses Führungszeugnis und erfüllst alle gesundheitlichen
    Voraussetzungen (psychische und physische Fitness).

Je nach Voraussetzung hast du diese Möglichkeiten:

USA- Au-pair Klassik

Das klassische Au-pair-Programm ist für dich das Richtige, wenn du bereits mindestens 500 Stunden Erfahrung in der Betreuung von nichtverwandten Kindern gesammelt hast und eine Gastfamilie für ein Jahr Vollzeit unterstützen möchtest. 

 

 

USA - Au-pair Pro

 
Unser professionelles Programm ist für dich richtig, wenn du bereits über eine abgeschlossene Ausbildung im therapeutischen oder pädagogischen Bereich verfügst und mindestens 400 Stunden Erfahrung in der Betreuung von nichtverwandten Kindern gesammelt hast. Du betreust vorwiegend Kinder mit besonderen Bedürfnissen durch Frühgeburt oder Behinderung.

Aufgrund deiner größeren Vorerfahrung erhältst du ein höheres Taschengeld als beim klassischen Au Pair-Programm.